Warenkorb
ist leer
livemarks Facebook Twitter Youtube Linkedin

Zusatz Modul für die thermische Berechnung im Schaltschrank

Verlustleistungen, Heiz- und Kühlungsberechnungen im Griff

 

Die Temperaturanstiegsberechnung erfolgt nach den Normen, die in Norm IEC 60890 festgelegt sind. Diese Berechnungsmethode entspricht den Anforderungen der IEC 61439 für Validierung der thermischen Bewertung der Schaltschränke.

Die Norm IEC 60890 ist eine Methode der Temperaturanstiegsbestimmung durch Extrapolation.

 

Durch das Modul thermische Berechnung im Schaltschrank können Sie folgende Werte berechnen:

Die Verlustleistung von allen Bauteilen

Die minimale und maximale Gesamttemperatur innerhalb des Schaltschranks ohne Kühllösung

Die erforderliche Leistung für eine Kühllösung (Klimaanlage, Ventilator, Heizwiderstand). Keine Bauteilreferenz wird am Ende der Berechnung vorgeschlagen.

Der in der Berechnung verwendete Wert "Verlustleistung" muss in dem Bauteilkatalog für jede Bauteilreferenz vorhanden sein.

Bei Einfügung einer neuen Bauteilreferenz des Schaltschranks, ist es erforderlich ihre Bemaßungen und Werkstoff (Stahl,…) zu definieren.

 

 

Die Berechnung berücksichtigt nicht die verkabelten Adern und die VON und NACH des Kabels. Die Verlustleistung der Sammelschienen muss manuell eingegeben werden.

 

 

 Hier erfahren Sie mehr über SEE Electrical

 Mehr Informationen zum Zusatzmodul für die thermische Berechnung im Schaltschrank

 

Erfahren Sie mehr über unsere Software Pakete

 

 

Discover our software packages