Umsatzplus trotz angespannter Weltwirtschaft:IGE+XAO erzielt ein gutes erstes Quartal im neuen Geschäftsjahr 2008/2009

Im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2008/2009 (1. August bis 31. Oktober 2008) erzielte IGE+XAO ein Umsatzplus von 7,1 %. Das ist noch einmal ein deutlich stärkeres Wachstum als im gleichen Zeitraum der Geschäftsjahre 2007/2008 (5,3 %) und 2006/2007 (2,6 %). Dieser Anstieg ist umso bedeutender, da er im Umfeld einer angespannten Weltwirtschaft generiert wurde.

Das 1. Quartal war gekennzeichnet von der Ankündigung eines größeren Geschäftsabschlusses über den Einsatz der von IGE+XAO entwickelten PLM-Lösung (Product Lifecycle Management). Der Abschluss wird Auswirkungen auf das laufende wie auch auf das kommende Geschäftsjahr haben. Zudem hat das Unternehmen seine Kapazitäten in der Software-Entwicklung unter anderem dadurch erweitert, dass zwei Niederlassungen in Marokko und Tunesien ihren Betrieb aufgenommen haben. Ergänzend dazu hat die IGE+XAO Gruppe starke Fundamentalwerte – mit einem Eigenkapital von 16,6 Millionen Euro, nahezu keinen Bankschulden und liquiden Mitteln in Höhe von 13 Millionen Euro (Stand 31 Juli 2008). Im Verlauf des Geschäftsjahres wird die Gruppe ihre Strategie der steigenden Umsätze bei anhaltend hoher Ertragskraft weiter verfolgen.

Schließlich plant der Vorstand von IGE+XAO – in Übereinstimmung mit der Unternehmenspolitik – im Rahmen der Jahresvollversammlung am 30. Januar 2009 eine Erhöhung der Dividende auf 0,26 Euro pro Anteil zu empfehlen. Im Jahr zuvor betrug die Dividende 0,22 Euro.





Download PDF Electrical CAD