Wachstum fortgesetzt - Umsatz überschreitet die 20 Millionen Euro Marke

Die IGE+XAO Gruppe hat im Geschäftsjahr 2006/2007 erstmalig die Umsatzmarke von 20 Millionen Euro überschritten: Mit einem konsolidierten Umsatz von exakt 20.517.722 Euro wurde im Vergleich zum Geschäftsjahr 2005/2006 ein Wachstum von 4,2 Prozent erreicht.

Das Geschäftsjahr 2006/2007 startete mit zwei Joint-Ventures: Mit Labinal wurde unter dem Projektnamen „EHMS“ die Entwicklung und Vermarktung eines Software-Paketes für die Fertigung von Kabelbäumen beschlossen; mit Sogéclair wurde die Firma „S2E Consulting“ gegründet, die Unternehmen bei der Gestaltung von elektrischen Planungs-Systemen und Prozessen berät.

Anfang 2007 erwarb IGE+XAO dann die Firma Compodata. Dieses Software-Haus hat sich auf die Erstellung und Implementierung von Online-Katalogen spezialisiert und entwickelt darüber hinaus komplexe System-Konfiguratoren. Schließlich, im August 2007, erhielt IGE+XAO die chinesische „Geschäfts-Lizenz“, ein entscheidender Schritt für die Registrierung eines Unternehmens in China.

Der Anteil dieser Unternehmungen am Umsatz im Jahr 2006/2007 war allerdings noch gering. Erst im Geschäftsjahr 2007/2008 werden die Unternehmen S2E Consulting und ganz besonders Compodata in voller Stärke zum Konzernumsatz beitragen können.
Mit der insgesamt positiven Geschäftsentwicklung der IGE+XAO-Gruppe konnte auch der Ertragsanteil gesteigert werden.





Download PDF Electrical CAD