Warenkorb
ist leer
livemarks Facebook Twitter Youtube Linkedin

SEE Electrical: intuitives Elektro-CAD

SEE Electrical ist das moderne Elektro-CAD Werkzeug für die durchgängige Elektroprojektierung. Die leichte Erlernbarkeit und einfache Bedienung, die starke Performance sowie die hohe Lösungstiefe garantieren einen schnellen Return-Of-Investment.

Ihre Vorteile:

    • drei Ausbaustufen für mehr Flexibilität
    • die intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht den produktiven Einsatz nach kürzester Zeit
    • als echte Windows-Applikation fügt sich SEE Electrical nahtlos in die vorhandene 32-Bit/64-Bit Windows-Umgebung ein
    • über die ActiveX-Schnittstelle können beliebige Dokumente aus anderen Windows-Applikationen in die Projektdokumentation eingebunden werden
    • die Plug & Play-Installation reduziert den Einrichtungsaufwand


Als echte Windows-Applikation fügt sich die SEE Electrical Elektro Software nahtlos in Ihre vorhandene Windows-Umgebung ein. Die Verwendung modernster Microsoft-Standards garantiert schnelle und leichte Erlernbarkeit und intuitive Bedienung.

SEE Electrical ist in den drei Ausbaustufen Basic, Standard und Advanced erhältlich, die sich durch Preis und Leistungsumfang unterscheiden. So können Sie genau die Software einsetzen, die zu Ihren Anforderungen am besten passt.
Dabei sind Projektdaten durchgängig von Basic bis Advanced bearbeitbar.

Mit dem kostenlosen SEE Electrical Viewer können z. B. die Monteuere mit der RedLining-Funktion kleine Änderungsvermerke direkt in der Projektdatei vornehmen, somit kann der Konstrukteur die Änderungen bequem in der Firma vornehmen.

DVD einlegen, installieren, freischalten - und schon ist das System durch eine voreingestellte Projektstruktur startklar zur ersten Projektierung.

Die Software nutzt alle zur Verfügung stehenden Ressourcen wie Drucker oder Grafikkarten automatisch und ohne weiteren Installationsaufwand.



Mit SEE Electrical können Sie beliebig viele Bildfenster gleichzeitig offen halten. Auch das parallele Arbeiten an mehreren Projekten ist möglich.
Über die integrierte ActiveX-Schnittstelle können Sie beliebige Dokumente aus anderen Windows Applikationen in Ihre Projektstruktur einbinden.
Eine DWG-, DXF-, DXB-Schnittstelle ist standardmäßig vorhanden und ermöglicht den Datenaustausch mit anderen CAD-Programmen.

Die SEE Electrical Palette wird durch weitere Zusatzmodule ergänzt:

  • 2D Schaltschrankaufbau (auch standalone einsetzbar)
  • 3D Schaltschrankaufbau
  • Modul zur thermischen Berechnung im Schaltschrank
  • Elektroinstallation (auch standalone einsetzbar)
  • Übersetzungsmodul
  • Schaltplangenerator
  • Stromlaufpläne nach IEEE Standard
  • Intelligenter PDF Generator
  • Intelligenter Zeichnungsimport
  • Excel Export/Import
  • Synchronizer
  • Solid Works 3D Schaltschrankaufbau (Plugin für SolidWorks® von Dassault Systèmes)
  • EPDM: Schnittstelle zu Enterprise PDM® von Dassault Systèmes

Übersicht über wichtige Funktionalitäten Basic25 Basic Standard Advanced
Projektverwaltung
Bauteilliste, Stückliste, Kontaktliste, Klemmenliste, Kabelliste/Kabeladerliste, Verbindungsliste, SPS-Liste, Inhaltsverzeichnis
Filter/Sortierung in Listen + Speichern der Sortierung/ des Filters
Symbolbibliotheken mit Vorschau für einzelne Symbole, Gruppenübersicht und Symbolsuche inklusive
Symbole und Zeichnungsmakros selbst erstellen
Online-Bauteil-, Kabel- und Klemmleistenbeschriftung/Online-Querverweise
Überprüfungsfunktion für nicht zugewiesene Kontakte und offene Anschlüsse
Sperrung von Bauteilnamen, Klemmen und Drahtnummern
Grafische Kabeldefinition inklusive Verwendung benutzerspezifischer Symbole
Frei definierbare Projektvorlagen
DXF-/DWG-/DXB-Schnittstelle für Export und Import
Microsoft ActiveX® Interface
Einbinden von Pixelbildern (JPG, PCX, BMP, usw.)
Kopieren von Projekten
Anzahl Bildfenster beliebig, Mehrere Projekte gleichzeitig offen
Oberfläche konfigurierbar
Freies Zeichnen inkl. Konstruktionsfunktionen, mehrfaches Kopieren sowie Bemaßungsfunktionen
Unterstützung von Hyperlinks an jedem Grafikelement
Redlining-Funktionaliät
512 Zeichnungsebenen
Automatisches Backup
Windows-Meta Datei sowie Bilddateien (BMP, JPG …) speichern
Exportformate für Weidmüller und andere
Bauteiltypdatenbank (Artikeldatenbank)  
Import Artikeldaten über Excel (ASCII), Export/Import über XML-Format  
Darstellung von Artikelinformation an Bauteilen  
Unterstützung bei der Suche nach Artikeln mit ausreichender Anzahl von Kontakten für Schütze und Bauteile mit Hilfskontakten  
Kontaktspiegeldarstellung für Schütze  
Automatische Kontaktnummerierung für Schütze und Bauteile mit Hilfskontakten/autom. Neunummerierung von Kontakten möglich  
Prüfung auf Kontaktüberbelegung bei Schützen und Bauteilen mit Hilfskontakten  
Vervollständigung von Komponenten (Schütze, Mehrstockklemmen, Stecker, ...)  
Kabelmanagement datenbankgestützt  
Verwaltung von Stockklemmen, Stecker Management  
Vergabe von SPS-Operanden / Anschlussbezeichnungen über SPS-Rack  
Ordnerstrukturen unterstützt; Anlagen-/Ortskennzeichnungen verwenden + graf. Anlagen-/Ortskennungsbox zeichnen  
Grafische Ader-/Potenzialnummerierung, Unterstützung von Signaltypen (nur 5 in Standard)  
Richtungsverdrahtung  
Benutzerdefinierte Bauteilnamen und Querverweise  
Suchen und Ersetzen-Funktion für Texte  
Blätter einfügen/zusammenschieben  
Prüfung auf Doppelvergabe von Bauteilnamen  
Editierbare Listen (Bearbeitung einzelner Einträge)  
Grafischer Klemmenplan, autom. Erkennung von bis zu 20 Klemmenbrücken  
Kabelplan + Verdrahtungsliste  
Stückliste nach Anlage/Ort sortiert  
Automatisches Verbinden von Bauteilen (Autoconnect)    
Verbindungen orthogonal mehrpolig zeichnen    
Navigator über Querverweise (gehe zu) mit Markierungsfunktion (komme von)    
Navigator aus den Datenbanklisten in die Pläne    
Manager für Anlagen-/Ortskennungen sowie Produktaspekte inklusive der Möglichkeit absolute und relative Aspekte zu verwalten    
SPS-Operanden autom. vergeben + SPS Zuweisungsliste im Microsoft Excel®-Format einlesen    
Sortierung der Planarten im Projektbaum veränderbar    
Benutzerspezifische Listen, Benutzerspezifische Symbolfamilien, Benutzerspezifische Texte für Projekt- und Seiteninformation sowie Bauteile    
Konfiguration von Kabelbäumen (Multicore)    
Normblatt tauschen für gesamtes Projekt oder Teile davon    
Kopieren mehrerer Seiten von einem Projekt in ein anderes oder aller Blätter einer Anlagenkennung von einem Projekt in ein anderes    
Editierbare Listen (Bearbeitung mehrerer Einträge auf einmal)    
Klemmen komfortabel neu nummerieren (definierbare Logik)    
Bauteile nur in Liste aber nicht in Zeichnung verwalten    
Grafischer Klemmenanschlussplan, Klemmenplan aus Symbolen    
Kabel-Klemmenanschlussplan    
Stecker- und Steckeranschlussplan, Stecker-Pin-Plan    
Bauteilverdrahtungsplan + Gerätestückliste    
Datenbankliste mit Texten aus Redlining-Objekten: nutzbar zur Revisionsdokumentation    
Kabel- und Kabeladerliste nach Anlage/Ort sortiert    
Komfortabler Austausch von Symbolen auf aktueller Seite oder im Projekt    
Listen und Etiketten Editor    
DXF-/DWG-/DXB-Mehrfachimport sowie SVG-/DWF-Mehrfachexport    

 

Wir bieten eine Vielzahl von Schulungen an. Unsere Büros in Mönchengladbach und Rastatt sind jeweils mit einem Schulungsraum ausgestattet. Sie können auch eine Vor-Ort-Schulung in Ihrem Haus wählen, die auf Wunsch ganz auf Ihre Anforderungen angepasst ist.


Das Service-Paket bietet Ihnen exklusiv technischen Support und die automatischen Aktualisierungen Ihrer SEE Electrical Software.
So profitieren Sie von klaren Technologie-, Kosten- und Produktivitätsvorteilen und sichern den Wert Ihrer Investitionen.


Software-Service-Paket Leistungen im Überblick:

  • Schnelle Hilfestellung per Telefon und eMail oder per Fax/Brief
  • Bereitstellung aller Updates via LiveUpdate oder alternativ per eMail-Benachrichtigung
  • Einfache Unterstützung über die Online-Fernwartung
  • Digitale Auslieferung der neusten Programmversion direkt nach dem Erscheinen

Das Service-Paket ist die kostengünstigste Möglichkeit, um die jeweils neueste SEE Electrical Version einzusetzen, zusätzlich ermöglicht es Ihnen jederzeit den Kostengünstigen Umstieg auf eine höhere Ausbaustufe oder weitere Module.

Ohne aktuelles Service-Paket können Supportanfragen mit 40 Euro zzgl. MwSt. pro angefangene halbe Stunde bestellt werden.



Software-Voraussetzungen
SEE Electrical ist lauffähig auf Computern mit dem Betriebssystem Windows 10 (empfohlen mit 64Bit), Windows 8.1, Windows 7 SP1 und Windows Vista SP2.

 

Hardware-Voraussetzungen:

  • Intel i5 oder vergleichbar; bei der Verwendung des Modules "3D Schaltschrank" wird i7 empfohlen
  • mind. 2 GByte RAM (Arbeitsspeicher), empfohlen werden 4 GByte oder mehr; bei 3D Bearbeitung empfehlen wir 16 GByte Arbeitsspeicher
  • DVD-Laufwerk
  • mind. 1,5 GByte freier Festplattenspeicherplatz
  • OpenGL-fähige Grafikkarte (nVIDIA Chipsatz empfohlen) bei 3D Bearbeitung wird 4 GByte Grafikkartenspeicher empfohlen
  • Eine MAC-Adresse im System


Ein SSD Speichermedium ist für grafikaufwendige Projekte und Zeichnungen (Grundrissen) bzw. beim Einsatz des 3D Schaltschrankmoduls empfehlenswert.


 

 

 

Sie haben Fragen oder Anregungen? Bitte klicken Sie hier und wir antworten Ihnen zeitnah!